Weihnachtsfeier 2016

Durch die Initiative und Organisation von Manuela Köberl fand am 9. Dezember 2016 im Gasthof Reichmann erstmals eine Weihnachtsfeier unseres Oldtimerclubs statt. Unser Obmann konnte im Zuge seiner Ansprache mit Jahresrückblick 2016 insgesamt 39 Gäste begrüßen. Es war ein richtig tolles Fest. Das ausgezeichnete Essen sponserte der Club und auf je zwei Getränke lud der Gasthof Reichmann. Schmackhaftes Weihnachtsgebäck in leicht ausreichender Menge wurde von den Mitgliederinnen mitgebracht. Als Höhepunkt gab es ein Wichteln, – wobei jedem Gast sein Geschenk durch Nummernziehung zugelost wurde. Die gute Stimmung nahm auch nach mehreren Stunden noch kein Ende. Als Draufgabe spendierte die junggebliebene Melitta Wolfgruber anlässlich ihres runden Geburtstags eine Getränkerunde. Wir danken Manuela Köberl für die Organisation dieses schönen Abends und Babsi Zimmermann für die schönen Fotos.

Weihnachtsfeier Oldtaimer 073 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 054 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 061 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 069 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 057 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 062 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 065 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 064 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 047 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 049 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 042 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 041 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 060 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 058 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 040 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 036 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 028 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 033 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 038 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 029 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 025 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 027 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 031 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 014 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 018 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 013 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 055 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 017 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 012 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 009 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 005 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 010 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 021 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 015 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 004 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 037 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 051 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 011 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 056 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 006 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 045 (Small)Weihnachtsfeier Oldtaimer 053 (Small)

Herbstausfahrt nach Mariazell

Am Sonntag dem 25. September 2016 stand die von Manuela und Ernst Köberl organisierte Herbstausfahrt mit unseren Oldtimern am Programm. Pünktlich um 8:30 fanden sich die Mitglieder sowie auch unser Obmann Wolfgang Ottrin am Köberl-Betriebsgelände zu einem guten Kaffee und selbstgemachtem Kuchen ein. Danach ging es im Konvoi in gemütlichem Tempo über den Präbichl und durch Hieflau bis zu Wasserlochschenke in Palfau. Nach einer kurzen Kaffeepause machten wir uns durch wunderschöne Landschaft weiter auf den Weg nach Mariazell. Am Parkplatz II fanden wir zum Glück ausreichend Abstellmöglichkeiten für unsere Fahrzeuge. Im Hotel zur goldenen Krone wurde zu Mittag gegessen, danach durch Mariazell gebummelt, die Basilika besucht und natürlich auch eine Kerze entzündet. Um 15 Uhr fuhren wir wieder Richtung heimwärts, – diesmal über den Seeberg und den Pogusch. In St. Lorenzen im Mürztal kehrten wir in der „Steirischen Stub’n“ zu Nachmittagskaffee und Mehlspeisen ein. Ein sehr schöner Ausflug bei bestem Wetter!

Bericht: Manuela Köberl

Fotos: Barbara Zimmermann

ausflug-25-09-2016-119-small img_3637-smallimg_3638-smallausflug-25-09-2016-122-smallausflug-25-09-2016-092-smallausflug-25-09-2016-095-smallausflug-25-09-2016-051-smallimg_3676-smallausflug-25-09-2016-093-smallausflug-25-09-2016-052-smallausflug-25-09-2016-002-smallausflug-25-09-2016-055-smallausflug-25-09-2016-048-smallausflug-25-09-2016-012-small ausflug-25-09-2016-062-smallausflug-25-09-2016-030-small

Busreise zu Koller's Oldtimermuseum

Am Sonntag dem 18. September 2016 unternahmen zahlreiche Clubmitglieder sowie einige Freunde unseres Clubs mit „Busreisen Fraiß“ einen Ausflug nach Kleinwetzdorf (NÖ) zu „Koller’s Oldtimermuseum“. Die Reise begann pünktlich um 8 Uhr am Billa-Parkplatz Trofaiach. Nach eineinhalb Stunden Fahrzeit wurde am ASFINAG-Parkplatz Leobersdorf eine halbstündige Frühstückspause eingelegt. Die Fahrt führte weiter über Wien nach Großweikersdorf, wo im Gasthof Maurer „zum goldenen Adler“ ausgiebig zu Mittag gegessen wurde. Danach ging es zum eigentlichen Ziel, dem Oldtimermuseum Koller in Kleinwetzdorf am Fuße des Heldenbergs. Dieses hochinteressante Museum wurde von allen als äußerst sehenswert befunden und jeder war begeistert von den ausgestellten, teilweise einzigartigen Prunkstücken des automobilen Altertums. Bei der Rückfahrt wurde noch in Spital am Semmering im Gasthof Pollerus eingekehrt. Erst nach Einbruch der Dunkelheit kamen alle wieder wohlbehalten in Trofaiach an.

Bericht und Fotos von Adi Wilding.

dscn4265-smalldscn4284-smalldscn4268-smalldscn4270-smalldscn4283-smalldscn4280-smalldscn4282-smalldscn4293-smalldscn4290-smalldscn4289-smalldscn4291-smalldscn4295-smalldscn4266-smalldscn4297-smalldscn4296-smalldscn4302-smalldscn4299-smalldscn4287-smalldscn4292-smalldscn4313-smalldscn4308-smalldscn4316-smalldscn4294-smalldscn4311-smalldscn4322-smalldscn4325-smalldscn4286-smalldscn4323-smalldscn4328-smalldscn4329-smalldscn4321-smalldscn4330-smalldscn4334-smalldscn4338-smalldscn4339-smalldscn4341-smalldscn4340-smalldscn4350-smalldscn4348-smalldscn4342-smalldscn4345-smalldscn4351-smalldscn4356-smalldscn4304-smalldscn4363-smalldscn4360-smalldscn4367-smalldscn4355-smalldscn4370-smalldscn4368-smalldscn4372-smalldscn4335-smalldscn4379-smalldscn4378-smalldscn4381-smalldscn4385-smalldscn4383-smalldscn4380-smalldscn4390-smalldscn4397-smalldscn4371-smalldscn4394-smalldscn4391-smalldscn4346-smalldscn4400-smalldscn4398-smalldscn4405-smalldscn4409-smalldscn4386-smalldscn4392-smalldscn4430-smalldscn4422-smalldscn4435-smalldscn4415-smalldscn4431-smalldscn4437-smalldscn4438-smalldscn4452-smalldscn4453-smalldscn4436-smalldscn4423-smalldscn4427-small

Oldtimerfahrt am Red-Bull-Ring

Am Sonntag dem 28. August 2016 fuhren einige Mitglieder unseres Clubs zum „Musikfestival Spielberg mit Oldtimerausstellung“ am Red-Bull-Ring. Bei schönstem Sommerwetter fuhren wir um 9 Uhr vom Treffpunkt Billa-Parkplatz Trofaiach im Konvoi mit 8 Fahrzeugen autobahnfrei Richtung Spielberg. Allen voran unser Präsident Wolfgang mit seinem Panhard, der trotz verlorenem 3. Gang eine durchaus ordentliche Fahrgeschwindigkeit zustande brachte. Dort angekommen wurden uns die Abstellplätze zugewiesen. Nach erfolgter Fahrzeugweihe und Einverleibung von Speisen und Getränken begaben wir uns um 11:30 Uhr zur Fahrerbesprechung in die „Lodge 4“. Ab 13:30 Uhr konnten alle Interessierten mit ihren Oldtimern einige Runden am Ring drehen. Wie am obigen Beitragsbild zu sehen, gab u.a. Ernst Köberl unter fachkundigen Anweisungen von Profi-Copilotin Anna Köberl (12) seinem 74er-Benz gnadenlos die Sporen. Bei der Rückfahrt legten wir am Knittelfelder Hauptplatz in einem Eissalon noch eine gemütliche Eisbecher-Pause ein. Es gab keine unliebsamen Zwischenfälle, keine Pannen. Nur tolle Erinnerungen an einen wunderschönen Tag mit Freunden.

Fotos u.a. von Adi Wilding

IMG_3462 (Small)IMG_3502 (Small)IMG_3480 (Small) IMG_3473 (Small) DSCN3830 (Small)DSCN3848 (Small)DSCN3843 (Small)DSCN3839 (Small)DSCN3835 (Small)DSCN3844 (Small)DSCN3838 (Small)DSCN3826 (Small)DSCN3827 (Small)DSCN3822 (Small)DSCN3818 (Small)DSCN3829 (Small)DSCN3825 (Small)DSCN3819 (Small)DSCN3816 (Small)DSCN3817 (Small)DSCN3803 (Small)DSCN3802 (Small)DSCN3801 (Small)DSCN3821 (Small)DSCN3796 (Small)DSCN3794 (Small)DSCN3793 (Small)DSCN3800 (Small)DSCN3788 (Small)DSCN3791 (Small)DSCN3787 (Small)DSCN3785 (Small)DSCN3786 (Small)DSCN3784 (Small)DSCN3781 (Small)DSCN3790 (Small)DSCN3782 (Small)DSCN3783 (Small)DSCN3776 (Small)DSCN3780 (Small)DSCN3779 (Small)DSCN3773 (Small)DSCN3774 (Small)DSCN3771 (Small)DSCN3767 (Small)DSCN3769 (Small)IMG_3501 (Small)IMG_3478 (Small)IMG_3484 (Small)IMG_3467 (Small)IMG_3466 (Small)IMG_3463 (Small)IMG_3476 (Small)IMG_3527 (Small)IMG_3531 (Small)

 

Panhard-Treffen in Novara

Dieses 26. internationale Panhard-Treffen in Novara (Italien) war das größte Panhard-Treffen außerhalb Frankreichs seit es die internationalen Treffen gibt. Die Organisatoren hatten mit 50 bis maximal 80 Autos gerechnet, – und waren überwältigt. Denn es waren 145 Autos, davon 124 Panhards! Und rund 275 Menschen. Ich sage nur: Hut ab vor der Organisation! Sie haben es toll bewältigt! Wir zwei Steirer haben auch daran teilgenommen. Wir sind schon am 12. Mai nach Italien aufgebrochen und haben in Mailand das Alfa Romeo Museum besucht, da wir ja selbst einen haben. War sehr sehenswert. In Novara angekommen waren schon die ersten Teilnehmer vor Ort und wir wurden mit großem Hallo empfangen. Die Veranstaltung selbst hat am 13. Mai begonnen mit dem Eintreffen aller Teilnehmer und gemütlichem Beisammensein bei gutem Essen am Abend. Am ersten Tag ging es durch die Provinz Piemont von Novara zum Castello di Galliate, anschließend nach Borgo Ticiono und nach dem Mittagessen an den Lago Maggiore zum Park der Villa Pallavicino (sehr sehenswert). Abends retour nach Novara. Am Sonntag geht es wie üblich recht gemütlich los mit Teilemarkt und Relaxen. Kurze Fahrt zum Mittagessen und am Nachmittag ins Zentrum von Novara zum Concorso di Eleganza. Das Wetter war super und jede Menge Zuschauer waren unterwegs. Abends wieder Galadinner mit Unterhaltung. Am Montagmorgen war das Treffen zu Ende, wir machten uns aber noch einen schönen Tag und fuhren erst am Dienstag nach Hause. Wir freuen uns schon auf das nächste Panhard-Treffen 2017 in Bamberg. Ein Bericht von Wolfgang und Magdalena Ottrin.

Zuerst die Fotos vom Alfa-Romeo-Museum in Mailand:

IMG_0566 (Small)IMG_0546 (Small)IMG_0564 (Small)IMG_0549 (Small)IMG_0565 (Small)IMG_0559 (Small)IMG_0562 (Small)IMG_0544 (Small)IMG_0552 (Small)IMG_0563 (Small)IMG_0541 (Small)IMG_0551 (Small)20160512_125745 (Small)20160512_135428 (Small)IMG_0542 (Small)20160512_125811 (Small)20160512_125728 (Small)20160512_123625 (Small)20160512_125248 (Small)20160512_123521 (Small)20160512_123457 (Small)20160512_123505 (Small)20160512_122356 (Small)20160512_122531 (Small)20160512_122259 (Small)20160512_122321 (Small)20160512_135355 (Small)20160512_122520 (Small)20160512_122154 (Small)20160512_122121 (Small)20160512_121313 (Small)20160512_121119 (Small)20160512_121129 (Small)20160512_121102 (Small)20160512_120936 (Small)20160512_121007 (Small)20160512_135343 (Small)20160512_120859 (Small)20160512_120800 (Small)20160512_121043 (Small)20160512_120827 (Small)20160512_122217 (Small)

… und nun die Fotos vom Panhard-Treffen in Novara, Italien:

20160515_164932 (Small)IMG_0573 (Small)20160515_164854 (Small)20160515_164859 (Small)IMG_0571 (Small)20160516_122846 (Small)20160516_114703 (Small)20160516_114649 (Small)20160515_151734 (Small)20160515_151640 (Small)IMG_0568 (Small)20160515_151831 (Small)20160515_151629 (Small)20160515_151657 (Small)20160515_151614 (Small)20160515_141505 (Small)20160516_114642 (Small)20160515_124200 (Small)20160515_141615 (Small)20160515_124115 (Small)20160515_124140 (Small)20160515_124046 (Small)20160515_124012 (Small)20160514_163015 (Small)20160515_164808 (Small)20160514_161333 (Small)20160514_162650 (Small)20160514_153745 (Small)20160514_153226 (Small)20160514_153252 (Small)20160514_153100 (Small)20160514_105321 (Small)20160514_153051 (Small)20160514_153028 (Small)20160514_162957 (Small)20160516_114634 (Small)20160515_141848 (Small)20160514_103459 (Small)20160514_102758 (Small)20160514_102709 (Small)20160514_102713 (Small)20160514_102744 (Small)20160514_102702 (Small)20160513_182243 (Small)20160514_105308 (Small)20160513_174352 (Small)20160513_181944 (Small)20160513_174955 (Small)20160513_174710 (Small)20160513_181934 (Small)20160513_174304 (Small)20160513_173547 (Small)20160513_173606 (Small)20160513_173318 (Small)20160513_173404 (Small)20160513_173332 (Small)20160513_170103 (Small)20160513_170015 (Small)20160513_170025 (Small)20160513_170207 (Small)20160513_170008 (Small)20160513_165953 (Small)20160513_165621 (Small)20160513_170002 (Small)20160513_165714 (Small)20160513_165642 (Small)20160513_165608 (Small)20160513_165558 (Small)20160513_145535 (Small)20160513_145834 (Small)20160513_145516 (Small)20160513_145735 (Small)20160513_145505 (Small)20160513_145422 (Small)20160513_121145 (Small)20160513_145402 (Small)20160512_135704 (Small)

Ausflug zur Burg Strechau

Am Samstag dem 07. Mai 2016 stand ein Ausflug mit unseren Oldtimern zur Burg Strechau am Programm. Bereits um 9 Uhr wurden alle Teilnehmer bei perfektem Wetter und bester Laune von Manuela Köberl zu Frühstücks-Kaffee und Kipferl willkommen geheißen. Mit sieben Fahrzeugen im Konvoi fuhren wir danach auf der fast verkehrsfreien Bundesstraße 113  durch das Liesing- und Paltental bis zur Burg Strechau. Es folgte eine freie Besichtigung des „Hungerturms“ und des Weinkellers mit seinem mächtigen Gewölbe und imposanten Treppenabgang. Um 11 Uhr begann die vom Club gesponserte, äußerst interessante und mehr als einstündige Führung durch die Burg und die Steyr-Fahrzeugausstellung. Nach der beeindruckenden Besichtigung und viel gescheiter als zuvor begaben wir uns im Konvoi nach Liezen, um im „Liezenerhof***“ das exquisite Mittagsmahl einzunehmen. Weiter ging es danach über Admont ins Gesäuse, wo wir im „Gasthof zur Bachbrücke“ bei Kaffee, Mehlspeisen und Eis gemütlich und bestgelaunt im Gastgarten zusammensaßen. Auch die weitere Heimfahrt über Hieflau und den Präbichl fand großteils im Konvoi statt, – und erst da kam der Regen auf. Unerschrocken und hart im Nehmen setzte unser Obmann die Fahrt trotz hoher Luftfeuchtigkeit in seinem offenen(!) Alfa bis nach Hause unbeeindruckt fort. Respekt! Der ganze Ausflug wurde von allen Teilnehmern als absolut gelungen bezeichnet, – der ganze Tag war von bester Stimmung und Spaß geprägt. Es gab keinerlei unliebsame Zwischenfälle, jeder kam heil wieder nach Hause und auch unsere Oldtimer hielten problemlos durch. Wir danken Manuela Köberl für die Idee und die perfekte Planung dieser Ausfahrt, – und wir danken unserem Adi Wilding für die vielen tollen Fotos.

DSCN2749 (Small)DSCN2748 (Small)DSCN2750 (Small)DSCN2752 (Small)DSCN2757 (Small)DSCN2771 (Small)DSCN2769 (Small)DSCN2764 (Small)DSCN2766 (Small)DSCN2774 (Small)DSCN2776 (Small)DSCN2782 (Small)DSCN2779 (Small)DSCN2777 (Small)DSCN2792 (Small)DSCN2783 (Small)DSCN2781 (Small)DSCN2784 (Small)DSCN2789 (Small)DSCN2788 (Small)DSCN2794 (Small)DSCN2797 (Small)DSCN2795 (Small)DSCN2800 (Small)DSCN2798 (Small)DSCN2801 (Small)DSCN2819 (Small)DSCN2840 (Small)DSCN2828 (Small)DSCN2848 (Small)DSCN2823 (Small)DSCN2852 (Small)DSCN2853 (Small)DSCN2850 (Small)DSCN2859 (Small)IMG_2878 (Small)IMG_2880 (Small)IMG_2888 (Small)IMG_2884 (Small)IMG_2893 (Small)IMG_2896 (Small)IMG_2901 (Small)IMG_2899 (Small)IMG_2902 (Small)IMG_2904 (Small)IMG_2914 (Small)IMG_2920 (Small)

1. Lustiger Mitglieder-Fünfkampf

Bei Kaiserwetter fand am Samstag dem 30. April 2016 der erste lustige FÜNFKAMPF des Oldtimerclubs am Firmengelände von Ernst und Manuela Köberl in Trofaiach statt. Dreißig Teilnehmer fanden sich pünktlich um 13 Uhr zum Sektempfang ein. Danach wurde von unserem Grillmeister Karl Tomitz, – assistiert von Wolfgang Puchwein und Sohn Julian, ausgiebig fürs leibliche Wohl gesorgt. Von den Mitgliedern mitgebrachte Salate und Beilagen wurden brav aufgegessen. Nun standen die Bewerbe „Weintrauben-Weitspucken„, „Kuhmelken„, „Eierlaufen„, „Spiegelfahrt mit dem Kugelschreiber„, „Rollator-Race“ und „Bauernkegeln“ am Programm. Hier konnten alle Teilnehmer ihre Talente zum Besten geben, – unter lauten Anfeuerungsrufen konnte man sich wunderbar blamieren. Das Lachen und die gute Stimmung nahmen kein Ende. Während eine genaue Erfolgs-Auswertung erstellt wurde, labte man sich bei Kaffee und mitgebrachten Mehlspeisen. Endstand bei der Herrenwertung:  1. Platz: Harald Schicker,  2. Platz: Ing. Karl Pöschlmayer, 3. Platz: Wolfgang Puchwein.  Ergebnis der Damenwertung: 1. Platz: Manuela Köberl,  2. Platz: Birgit Bäk,  3. Platz: Martha Dorfer. Eine Stange „Braunschweiger“ als Trostpreis für die wenigsten errungenen Punkte erhielt unser beliebter und agiler Senior des Clubs, Oskar Berger. Einziges Ziel dieser Veranstaltung war, gemeinsam Spaß zu haben, – und das wurde vollends erreicht. Wir danken Manuela Köberl für die Idee, – für die zeitaufwändige Organisation und für die Durchführung dieser Veranstaltung. Wir danken unserem Kassier Karl Tomitz für das Grillen, für den Einkauf der Lebensmittel und für das Mithelfen. Danke auch unserem Schriftführer Wolfgang Puchwein und unseren Mitgliedern Ing. Karl Pöschlmayer und Adi Wilding für ihren Beitrag am Zustandekommen und Ablauf der Bewerbe. Danke der Gärtnerei Penger für den zur Verfügung gestellten Parkplatz. Und wir danken Barbara Zimmermann für die vielen schönen Fotos!

DSCN2723 (Small)DSCN2719 (Small)DSCN2713 (Small)DSCN2662 (Small)DSCN2677 (Small)DSCN2658 (Small)DSCN2670 (Small)DSCN2674 (Small)DSCN2656 (Small)DSCN2676 (Small)DSCN2673 (Small)DSCN2653 (Small)DSCN2651 (Small)DSCN2644 (Small)DSCN2646 (Small)DSCN2645 (Small)DSCN2640 (Small)DSCN2665 (Small)DSCN2669 (Small)DSCN2631 (Small)DSCN2664 (Small)DSCN2635 (Small)DSCN2633 (Small)DSCN2626 (Small)DSCN2629 (Small)DSCN2625 (Small)DSCN2687 (Small)DSCN2686 (Small)DSCN2695 (Small)DSCN2697 (Small)DSCN2706 (Small)DSCN2688 (Small)DSCN2684 (Small)DSCN2717 (Small)DSCN2704 (Small)DSC_0377 (Small) DSC_0258 (Small)DSC_0069 (Small)DSC_0200 (Small)DSCN2621 (Small)DSCN2619 (Small)DSCN2622 (Small)DSCN2615 (Small)DSC_0298 (Small)DSC_0287 (Small)DSC_0333 (Small)DSCN2618 (Small)DSCN2678 (Small)DSC_0344 (Small)DSC_0319 (Small)DSC_0342 (Small)DSC_0330 (Small)DSC_0097 (Small)DSC_0358 (Small)DSC_0007 (Small)DSC_0296 (Small)DSC_0386 (Small)DSC_0378 (Small)DSC_0323 (Small)DSC_0272 (Small)DSC_0318a (Small)DSC_0294 (Small)DSC_0282 (Small)DSC_0304 (Small)DSC_0232 (Small)DSC_0229 (Small)DSC_0234 (Small)DSC_0292 (Small)DSC_0213 (Small)DSC_0315 (Small)DSC_0268 (Small)DSC_0203 (Small)DSC_0212 (Small)DSC_0289 (Small)DSC_0195 (Small)DSC_0217 (Small)DSC_0149 (Small)DSC_0153 (Small)DSC_0159 (Small)DSC_0170 (Small)DSC_0165 (Small)DSC_0185 (Small)DSC_0143 (Small)DSC_0202 (Small)DSC_0136 (Small)DSC_0237 (Small)DSC_0125 (Small)DSC_0123 (Small)DSC_0120 (Small)DSC_0132 (Small)DSC_0095 (Small)DSC_0102 (Small)DSC_0116 (Small)DSC_0084 (Small)DSC_0082 (Small)DSC_0096 (Small)DSCN2672 (Small)DSCN2621 (Small)DSC_0061 (Small)DSC_0077 (Small)DSC_0124 (Small)DSC_0076 (Small)DSC_0055 (Small)DSC_0086 (Small)DSC_0054 (Small)DSC_0080 (Small)DSC_0265 (Small)DSC_0063 (Small)DSC_0035 (Small)DSC_0044 (Small)DSC_0043 (Small)DSC_0015 (Small)DSC_0039 (Small)DSC_0013 (Small)DSC_0048 (Small)DSC_0014 (Small)DSC_0051 (Small)DSC_0037 (Small)DSC_0257 (Small)DSC_0221 (Small)DSC_0141 (Small)DSC_0010 (Small)DSC_0146 (Small)DSC_0006 (Small)DSC_0349 (Small)DSC_0392 (Small)DSC_0398a (Small)DSC_0388 (Small)

4. HerzBergLand-Fahrt

Am Samstag, dem 27.Juli 2015 fand die 4. HerzBergLand-Fahrt bei sommerlich schönem Wetter statt. Rund 94 Teilnehmer, davon 18 Motorradfahrer, meisterten die Etappe von etwa 95 Kilometern Länge durch ländliche Gegenden und herausfordernde Steigungen mit geschicklichkeitsbetonten Sonderprüfungen. Treffpunkt war am Firmengelände der Firma Rubinigg im Laintal, wo auch der Start zur ersten Etappe stattfand. Die Stecke führte vom Laintal nach Leoben, Kammern, Traboch, Eisenerz, Vordernberg und zurück nach Trofaiach. Die Wertung dieser touristischen Ausfahrt erfolgte nicht nach Zeit, sondern mittels 6 Sonderprüfungen, die an der Strecke in den einzelnen Ortschaften aufgebaut waren. Den Teilnehmern wurde sämtliches Geschick und Erfahrung bei den einzelnen Prüfungen abverlangt. Die Punktevergabe wurde in 3 Kategorien eingeteilt, und zwar Auto, Motorrad und einer extra Damenwertung. Als Sieger gingen hervor:

  • Klasse PKW: Kurt und Sabine Reichel (Trofaiach), Mercedes 230 Strich 8
  • Klasse Motorräder: Trofaiachs Bürgermeister Mario Abl (Trofaiach), Vespa
  • Klasse Damen: Manuela Köberl und Gudrun Wilding (beide Trofaiach), Opel Olympia, Bj 1955

Zum krönenden Abschluss der Veranstaltung fand auf dem Betriebsgelände der Firma Rubinigg die Siegerehrung und Preisverleihung statt. Rund 250 Besucher inkl. der Teilnehmer amüsierten sich bei Verköstigung und einem kleinem Nachmittagsprogramm. Humorvoll ging es bei der ersten Wahl zur Miss Oldtimer 2015 für die Gäste zur Sache und ließ bei dem einen oder anderen vor Lachen die Tränen kullern. Bei einem gemütlichen Zusammensitzen wurde noch bis spät in den Abend hinein über altes Blech und neue Erfahrungen gefachsimpelt.

Eine gelungene Veranstaltung für Groß und Klein bei herrlichem Wetter und einem erfreuten Organisationsteam, das den Blick bereits auf 2017 richtet, wenn es wieder heißt:       5. HerzBergLand-Ausfahrt des OldtimerClub Trofaiachs.