Author Archives: OCT

Demo

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Herbstausflug des OCT

Herbstausflug des OCT nach Gramatneusiedl zum dortigen Automobilmuseum. Das ganz andere Museum mit Fahrzeugen von A-Z, sowie allerlei Gegenstände aus dem Alltag.

Text und Fotos von Adi Wilding

Panhardtreffen 2018

Internationales Panhardtreffen vom 18. – 21.5.2018 in Doorn (Utrecht) Niederlande

Wie jedes Jahr zu Pfingsten waren wir (Wolfgang und Burgi) wieder unterwegs um uns mit unseren Freunden der Panhardszene zu treffen. Wieder einmal mit ereignisreicher Anreise (Autopanne, Reparatur, Werkstattaufenthalt) und ungefähr 40 Stunden am Stück munter. War irgendwie auszuhalten. Dafür hat uns dann das Treffen und die Landschaft rund um Doorn entschädigt. Diesmal waren ca. 120 Panhards und ca. 250 Leute anwesend. Wir trafen uns alle im Landgut Zonheuvel in Doorn in der Nähe von Utrecht, wunderschön in einem Naturpark gelegen. Wie immer gab es gutes Essen und Trinken. Die Ausflüge führten uns in die Umgebung mit wunderschönen Schlössern und Klöstern. Auch ein Militärmuseum stand am Plan, war sehr sehenswert, besonders für Wolfgang. Ein Picknick am Sonntag auf der Wiese eines großen Bauernhauses war Höhepunkt. Am Weg dorthin kamen wir an interessanten Schleusen und Flusslandschaften vorbei. Das Treffen wurde von Andre Ros und seinem Team wunderbar organisiert und wir freuen uns wie immer auf das nächste Treffen. Es sind auch einige Bilder von Utrecht dabei und vom Militärmuseum.

Verantwortlich für Bilder und Text:  Wolfgang und Burgi Ottrin 

Anstarten 2018

„Anstarten 1. Mai 2018 – Fahrt ins Blaue“.  Über 20 Fahrzeuge (Motorräder und PKW) cruisten bei herrlichem Frühlingswetter durch das Liesing- und Paltental nach Gaishorn, wo wir der Werkstätte des Werner KITTL einen Besuch abstatteten. Zu bewundern gab es einige Fahrzeugkuriositäten vergangener Jahre. Werner KITTL ließ es sich auch nicht nehmen, einen seiner „Schneetraktoren“ händisch anzuwerfen und vorzuführen. Auf der Rückfahrt über Kammern gab es bei der Maifeier in Trofaiach noch eine kurze Fahrzeugparade. Bürgermeister Mario ABL und die Besucher der Feier konnten die Fahrzeuge des OCT bewundern und es gab viel Applaus. Für Speis und Trank sorgte Clubmitglied Kurt Fraiß und kredenzte eine kräftige Brühe.

Text und Fotos: Adi Wilding

 

 

Ferdinand Porsche Erlebniswelt "fahr(T)raum"

Am 5. November 2017 fand unsere alljährliche Busreise, diesmal zu „Ferdinand Porsche Erlebniswelten – fahr(T)raum“ in Mattsee statt. Historische Rennwagen und top restaurierte Oldtimer (Baujahr 1900 – 1928) bilden das Herzstück der „fahr(T)raum“ Erlebniswelten. Einzigartige Meisterstücke des genialen Konstrukteurs Ferdinand Porsche werden gezeigt. Zu bewundern ist die weltweit größte Austro-Daimler Sammlung mit dem „Prinz Heinrich Wagen“. Motorräder und Traktoren runden den Inhalt des Museums ab. Zu sehen ist auch der erste „Elektro-Hybrid“ oder Lohner-Porsche, der um 1902 bereits über zwei Nabenmotoren verfügte. Trotz viel Nebel war das Museum für die über 50 Teilnehmer ein Sonnenschein …

Bericht und Fotos von Adi Wilding

1. Oldtimer-, Youngtimer- & Classic Car Treffen

Am 9. September 2017 fand bei herrlichem Wetter am Gelände der Firma Brandl Transporte in Trofaiach das erste Oldtimer-, Youngtimer- & ClassicCar-Treffen des Oldtimerclubs statt. Es fanden sich etwa 70 Autos (von Steyr-Baby bis Ferrari F355) und etwa 20 Motorräder sowie 1 Beiwagen-Gespann ein. Theo Stecher sorgte mit seinem Imbisswagen für Speis´ und Trank. Mit dem Brandl-Kran konnte man sich im Personenkorb auf 35 Meter Höhe hochziehen lassen und von dort herrliche Aufnahmen und Panoramabilder machen. Ein Dank an Martha Dorfer, Adi Wilding und Babsi Zimmermann für die Fotos!

IMG_4767 (Small) DSCN8337 (Small)DSCN8373 (Small)DSCN8343 (Small)DSCN8349 (Small) DSCN8350 (Small)DSCN8338 (Small)DSCN8347 (Small)DSCN8353 (Small)DSCN8344 (Small)DSCN8340 (Small)IMG_4768 (Small)

Panhardtreffen 2017

Internationales Panhardtreffen vom 2.-5. Juni 2017 in Bamberg-Erlangen-Nürnberg

Wie jedes Jahr zu Pfingsten waren wir (Wolfgang und Burgi) wieder unterwegs um uns mit unseren Freunden der Panhardszene zu treffen. Diesmal waren rund 70 Fahrzeuge mit über 120 Panhardisten anwesend. Wir hatten eine etwas ereignisreiche Anreise (einen Tag vorher mit Autopanne und Abschleppdienst) und sind am Abend des 1. Juni in Erlangen eingetroffen. Am Freitag sind die übrigen Teilnehmer angereist und es gab ein freudiges Wiedersehen. Der erste Abend endete wie üblich mit einem gemütlichen Beisammensein. Am Samstag besuchten wir Schloss Weissenstein in Pommersfelden. Nach dem Mittagessen in einer Brauerei besuchten wir die Domstadt Bamberg (sehr sehenswert). Sonntagvormittag war wie üblich der Teilemarkt, der von den Herren sehr rege besucht wurde. Wir Damen relaxten gemütlich bei diversen Getränken. Dann ging es zur Burg Rabenstein mit schlosseigenem Biergarten zum Mittagessen. Die Anfahrt gestaltete sich abenteuerlich, da viele der Teilnehmer zuerst die Burg Rabeneck fanden und nach Umwegen in Rabenstein eintrafen. Abends wieder das Galadinner mit Übergabe des Pokals an den nächsten Veranstalter. Montag wurden wir dann von Georg abgeholt, damit wir nach Hause kamen. Wir freuen uns auf nächstes Jahr in Holland mit hoffentlich normaler Anreise.

Bericht und Fotos von Wolfgang und Burgi Ottrin

20150120_053944 (Small)20150120_054315 (Small)20150120_044647 (Small)20150120_050248 (Small)20150120_044658 (Small)20150120_053748 (Small)20150120_023524 (Small)20150120_023350 (Small)20150120_050140 (Small)20150120_023414 (Small)20150120_050129 (Small)20150120_023336 (Small)20150120_023314 (Small)20150120_012703 (Small)20150120_011643 (Small)20150120_044722 (Small)20150120_011844 (Small)20150120_011648 (Small)20150120_010723 (Small)20150120_010719 (Small)20150120_011654 (Small)20150119_225146 (Small)20150120_005235 (Small)20150120_010502 (Small)20150120_044729 (Small)20150120_044643 (Small)20150119_225205 (Small)20150119_192056 (Small)20150119_192013 (Small)20150119_191926 (Small)20150119_191953 (Small)20150119_192038 (Small)20150119_191906 (Small)20150119_191725 (Small)20150119_225056 (Small)20150119_191742 (Small)20150119_191811 (Small)20150119_191451 (Small)20150119_191419 (Small)20150120_035039 (Small)20150119_191242 (Small)20150119_191323 (Small)20150119_191218 (Small)20150119_191134 (Small)20150119_191351 (Small)20150119_191506 (Small)20150119_191151 (Small)20150119_191307 (Small)20150119_225126 (Small)20150119_191112 (Small)20150119_191027 (Small)20150120_023400 (Small)20150119_191528 (Small)

Ausfahrt mit der Lebenshilfe Trofaiach

Zu einem Riesenerlebnis für alle Beteiligten wurde die gemeinsame Ausfahrt des Oldtimerclubs Trofaiach mit der Lebenshilfe Trofaiach am Sonntag dem 21. Mai 2017. Bei kaltem, aber brauchbarem Wetter fanden sich 25 Mitglieder des Oldtimerclubs mit 18 Old- und Youngtimern bei der Lebenshilfe Trofaiach ein, um 24 Kunden und 10 Betreuer mit an Bord zu nehmen.  Ing. Karl Pöschlmayer vom OCT organisierte sogar einen Oldtimer-LKW von der Feuerwehr, – bei welchem großer Andrang herrschte und 8 Passagiere darin Platz fanden. Die Vorfreude auf diese Ausfahrt war groß und alle Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen. Die Fahrt ging bei dichten Wolken und kaltem Wind,  – aber ohne Regen über den Präbichl bis nach Eisenerz. Einige Unerschrockene absolvierten diese Fahrt sogar durchgehend im offenen Cabrio. Die Fahrzeuge wurden am Parkplatz nahe des Schlosses Leopoldstein abgestellt und es folgte eine kurze Wanderung bis zum „Seestüberl“ direkt am See. Dort gab der Oldtimerclub ein freies Getränk für alle Beteiligten aus. Da es das Wetter leider nicht zuließ, fiel eine geplante Wanderung um den Leopoldsteinersee förmlich „ins Wasser“. So verweilte man im Seestüberl, hatte Spaß und schloss viele Freundschaften. Bestens gelaunt ging es kurz nach Mittag wieder zurück zum Pavillon der Lebenshilfe Trofaiach, wo alle zum Essen und Trinken eingeladen waren. Es erwartete uns ein leckeres Buffet der Sonderklasse. Nach dem Essen teilten der Obmann des OCT, Wolfgang Ottrin und der Schriftführer Wolfgang Puchwein an alle Kunden der Lebenshilfe Erinnerungs-Urkunden und je eine große Tafel Schokolade aus. Die Freude war allen ins Gesicht geschrieben und einige wurden dabei emotional übermannt. Durch das Zusammensein mit den Menschen mit besonderen Bedürfnissen wird man erst wieder an die wirklichen Werte im Leben erinnert. Diese Menschen sind ausgeprägt liebenswürdig und begeisterungsfähig. Manuela Köberl als Organisatorin dieser Veranstaltung dankte im Namen des Oldtimerclubs Trofaiach für diesen wunderbaren Tag mit den Menschen mit besonderen Bedürfnissen, von denen man in Wahrheit vieles fürs Leben lernen kann. Frau Mag. Paul von der Lebenshilfe dankte Manuela Köberl und dem gesamten Oldtimerclub Trofaiach für die tolle Veranstaltung und wünscht sich, dass diese nach Möglichkeit eine Wiederholung findet.

Bericht und Fotos: Ernst Köberl

 

DSC_0260 (Small)DSC_0262 (Small) DSC_0046 (Small)DSC_0054 (Small)DSC_0085 (Small)DSC_0007 (Small)DSC_0206 (Small)DSC_0205 (Small)DSC_0264 (Small)DSC_0234 (Small)DSC_0213 (Small)DSC_0207 (Small)DSC_0190 (Small)DSC_0194 (Small)DSC_0179 (Small)DSC_0160 (Small)DSC_0171 (Small)DSC_0136 (Small)DSC_0149 (Small)DSC_0164 (Small)DSC_0144 (Small)DSC_0118 (Small)DSC_0129 (Small)DSC_0284 (Small)DSC_0184 (Small)DSC_0042 (Small)DSC_0253 (Small)DSC_0111 (Small)DSC_0036 (Small)DSC_0120 (Small)DSC_0226 (Small)DSC_0029 - Kopie (Small)DSC_0275 (Small)DSC_0236 (Small)DSC_0041 (Small)DSC_0069 (Small)DSC_0093 (Small)DSC_0104 (Small)DSC_0166 (Small)DSC_0176 (Small)DSC_0074 (Small)DSC_0017 - Kopie (Small)DSC_0022 - Kopie (Small)DSC_0251 (Small)DSC_0034 (Small)DSC_0243 (Small)DSC_0230 (Small)DSC_0086 (Small)

Anstarten 2017

Am Samstag dem 22. April 2017 lud Kurt Fraiß wieder zum traditionellen „Anstarten“  in sein Oldtimermuseum in St. Peter Freienstein. Aufgrund der für diese Jahreszeit ungewöhnlichen Kälte hatten viele Mitglieder ihre Fahrzeuge noch nicht ausgewintert. Daher blieb es eher bei einem geselligen Zusammentreffen. Kurt Fraiß bekochte alle Mitglieder mit einer exzellenten, kräftigen „Bauernsuppe“ und öffnete seine Hallen für eine Besichtigung seiner Oldtimer-Schätze. Karl Tomitz verwöhnte die Gäste mit Würstel und Getränken. Vielen Dank unseren Köchen Kurt und Karl!

Bericht und Fotos von Adi Wilding

P1230455 (Small)P1230452 (Small)P1230461 (Small)P1230462 (Small)P1230458 (Small)

Sensationelles Fahrzeug

Von 3. bis 5. März 2017 gab es in Trofaiach ein wohl einzigartiges Fahrzeug zu bewundern. Peter Breed vom Panhard-Club-Holland kam mit seinem zehn Meter langen Citroen-Autotransporter, um den Panhard unseres Obmanns zwecks Reparatur abzuholen. Der Panhard ist schon äußerst selten, – der Citroen-Autotransporter ist jedoch sicher einzigartig. Es zeigte sich, dass der Kreisverkehr am Trofaiacher Hauptplatz für manchen Citroen einfach zu klein ausgeführt ist. Gewohnt wurde im Gästehaus Dorfer, wovon Martha drei Fotos schickte. Bericht und zwei Fotos von Adi Wilding.

IMG_4067 (Small)IMG_4068 (Small)DSCN6630 (Small)IMG_4069 (Small)